Neues regionales Impulsprogramm zum betrieblichen Mobilitätsmanagement

Neues regionales Impulsprogramm zum betrieblichen Mobilitätsmanagement

Die WRS setzt ein neues Impulsprogramm zum betrieblichen Mobilitätsmanagement (BMM) für Unternehmen und Einrichtungen der Region Stuttgart auf. Den Kern des Programms bilden eine übergreifende Workshop-Reihe und begleitende individuelle Vor-Ort-Beratungen. Ziel ist die Erarbeitung und erste Umsetzung eines Mobilitätskonzepts für die nachhaltige Gestaltung von Pendelverkehren, Dienstreisen und des Fuhrparkmanagements.

Das im regionalen Programm erarbeitete Mobilitätskonzept kann in einem zweiten Schritt auch als Basis für eine anteilige Umsetzungsförderung im Kofinanzierungsprogramm „B2MM – Behördliches und Betriebliches Mobilitätsmanagement“ des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg fungieren (Stufe 2).

Die am regionalen Impulsprogramm teilnehmenden Unternehmen und Einrichtungen erbringen einen nach Größe gestaffelten Kooperationsbeitrag für die individuellen Vor-Ort-Beratungen inklusive Erstcheck. Die WRS beteiligt sich in der kommenden Runde 2022 an den Kosten für die Vor-Ort-Beratungen und übernimmt zusätzlich sämtliche weitere Kosten für die Durchführung des Programms.

Detaillierte Informationen zum Programm, zu den Kooperationsbeiträgen und Ansprechpartnern*innen finden Sie im Programmflyer sowie auf unserer Webseite: https://nachhaltige-mobilitaet.region-stuttgart.de/mobilitat-nachhaltigkeit/bmm-impulsprogramm-2022/.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Die erste Programmrunde startet im ersten Quartal 2022, die Anzahl der Teilnehmenden ist auf zehn Unternehmen begrenzt.

Die Anmeldefrist für die Teilnahme am Impulsprogramm ist der 29.10.2021.

Bitte nehmen Sie zügig mit uns Kontakt auf, wenn Sie am Program teilnehmen möchten!

Alexandra Bading:
Telefon: 0711 228 35-35 / alexandra.bading@region-stuttgart.de

Linus Köstler:
Telefon 0711 5087-5509 / linus.koestler@ext.region-stuttgart.de