• Raus aus dem Schaufenster.

    Wie kann die Transformation vom führenden Automobilstandort zur führenden Mobilitätsregion gelingen? Welchen konkreten Beitrag können Wirtschaftsförderung und Verband Region Stuttgart leisten? Welche Schritte stehen als nächstes an?

    Eine Gesprächsrunde mit Dr. Walter Rogg und Dr. Jürgen Wurmthaler über die mobile Zukunft der Region Stuttgart.

  • Region Stuttgart: Von der Autoregion zur Mobilitätsregion

    In der Region Stuttgart reisen wir täglich – gemessen an der Pkw-Kilometerleistung – rund 1.046 Mal um die Erde auf Höhe des Äquators. Insbesondere in Ballungsräumen wird eine funktionierende Mobilität zum zentralen Standortfaktor.

    In der Modellregion für nachhaltige Mobilität arbeiten Mobilitätsverantwortliche und Experten aus Kommunen, Unternehmen und Hochschulen intensiv an intelligenten und zukunftsfähigen Mobilitätskonzepten.

  • Region Stuttgart: Von der Autoregion zur Mobilitätsregion

    In der Region Stuttgart reisen wir täglich – gemessen an der Pkw-Kilometerleistung – rund 1.046 Mal um die Erde auf Höhe des Äquators. Insbesondere in Ballungsräumen wird eine funktionierende Mobilität zum zentralen Standortfaktor.

    In der Modellregion für nachhaltige Mobilität arbeiten Mobilitätsverantwortliche und Experten aus Kommunen, Unternehmen und Hochschulen intensiv an intelligenten und zukunftsfähigen Mobilitätskonzepten.

  • Region Stuttgart: Von der Autoregion zur Mobilitätsregion

    In der Region Stuttgart reisen wir täglich – gemessen an der Pkw-Kilometerleistung – rund 1.046 Mal um die Erde auf Höhe des Äquators. Insbesondere in Ballungsräumen wird eine funktionierende Mobilität zum zentralen Standortfaktor.

    In der Modellregion für nachhaltige Mobilität arbeiten Mobilitätsverantwortliche und Experten aus Kommunen, Unternehmen und Hochschulen intensiv an intelligenten und zukunftsfähigen Mobilitätskonzepten.

News

19.08.2020

Projektleitung (m/w/d) Betriebliches Mobilitätsmanagement an der Universität Stuttgart gesucht!

Die Universität Stuttgart strebt für die Sektoren der Mobilität und des Gebäudemanagements eine energiebezogene Klimaneutralität bis zum Jahr 2035 an. In diesem Kontext wird in der Universitätsverwaltung eine neue Stelle im Handlungsfeld Mobilitätsmanagement/Nachhaltigkeit eingerichtet. Weiterlesen

29.07.2020

Newsletter: Neues aus der Modellregion für nachhaltige Mobilität, Ausgabe Juli 2020

In der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters „Neues aus der Modellregion für nachhaltige Mobilität“ sprechen wir mit Dr. Dirk Rothenstein, Vorsitzender der Geschäftleitung der S-Bahn Stuttgart sowie mit den Gründern der Softarelösung EmiLa  zur nachhaltigen Abwicklung von Dienstreisen (Startup-Story). Außerdem berichten wir über Neuentwicklungen im Mobilitätsbereich in der Region Stuttgart und stellen unser WRS-Blitzlicht zum Homeoffice (die effektivste Maßnahme zur Verkehrsvermeidung im Berufsverkehr) vor. Weiterlesen

29.07.2020

Neues aus der Modellregion für nachhaltige Mobilität

Eine neue Pop-up-Bike-Line in der Stuttgarter Innenstadt, ein Verbundprojekt zur Senkung der Stickstoffbelastung, neue Tarife und Angebote im Bereich Sharing Economy und ein überraschend schneller Wandel in der Arbeitsplatzkultur von Unternehmen: Die Corona-Pandemie hat auch in der Region Stuttgart so manches ausgebremst und manches beschleunigt. Weiterlesen

weitere News

Gute Praxis

29.07.2020

„Unser größter Konkurrent steht nebenan in der Garage“ – Interview mit Dr. Dirk Rothenstein, Vorsitzender der Geschäftleitung der S-Bahn Stuttgart.

Ohne S-Bahn läuft wenig in der Region Stuttgart – zumindest war das bisher so. In den vergangenen Monaten musste das seit vielen Jahren wichtigste Verkehrsmittel des ÖPNV im Zuge der Corona-Krise massive Fahrgasteinbrüche hinnehmen. Dirk Rothenstein, Vorsitzender der Geschäftsführung, sieht in der Krise aber auch eine Chance, um mit neuen Angeboten gestärkt in die Zukunft zu schauen und als Taktgeber die Verkehrswende voranzutreiben. Ein Gespräch über Taktzeiten, Homeoffice, Komfortzonen und intelligente Zugangssysteme.

  Weiterlesen

29.07.2020

Die Startup-Story: Zu Besuch bei EmiLa an der Hochschule für Technik, Stuttgart

In unserer Startup-Story besuchen wir interessante Jungunternehmen aus dem Mobilitätsbereich und sprechen mit ihren Gründern. Inhalt dieser Newsletter-Ausgabe: Zu Besuch bei EmiLa an der Hochschule für Technik in Stuttgart! Weiterlesen

09.04.2020

Die Staatstheater Stuttgart entwickeln nachhaltige Mobilitätsstrategie

Mit Unterstützung durch die Modellregion für nachhaltige Mobilität setzen die Staatstheater Stuttgart auf Elektromobilität, Zweiräder (Lasten-Pedelecs und Fahrräder) sowie auf das Jobticket für ihre Beschäftigten. Weiterlesen

weitere Artikel

Termine

05.11.2020 - 06.11.2020 14:00 - 16:00

Umdenken - umsteigen - umsteuern

EVANGELISCHE AKADEMIE BAD BOLL – Mobilitätskultur als Schlüssel zur Verkehrswende.
Die Bad Boller Initiative „gemeinsamweiterkommen“ sucht in einem Modellprojekt nach wirksamen Strategien, um die Mobilitätskultur zu verändern.

Erste Erfahrungen der Initiative werden bei der Tagung vorgestellt. Wir diskutieren sozialpsychologische Konzepte und die Wirksamkeit von Interventionen und prüfen, wie sich die Ergebnisse übertragen lassen.

→ mehr
09.11.2020 - 27.11.2020 00:00

Regionaler Jour Fixe – Betriebliches Mobilitätsmanagement

Der „Regionale  Jour Fixe – Betriebliches Mobilitätsmanagement“
wird seit 2015 ein- bis zweimal jährlich als ein interkommunales Netzwerktreffen organisiert. Die Veranstaltung richtet sich an Mobilitätsverantwortliche aus Kommunen, Landkreisen, aus dem Verkehrsministerium Baden-Württemberg  und dem Verkehrs- und Tariverbund Stuttgart (VVS).

→ mehr

alle Termine

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE