Neuer IHK-Zertifikatslehrgang Betrieblicher Mobilitätsmanager/Betriebliche Mobilitätsmanagerin

Neuer IHK-Zertifikatslehrgang Betrieblicher Mobilitätsmanager/Betriebliche Mobilitätsmanagerin

Foto: IHK Region Stuttgart/Bildungshaus

Wie kann durch den Einsatz von CarSharing Angeboten die Flexibilität und eine umweltverträgliche Fortbewegung der Beschäftigten gefördert werden? Durch welche Angebote können der Fuß- und Radverkehr gestärkt werden? Wie können Mitarbeitende dazu motiviert werden Fahrgemeinschaften zu bilden? In welchem Rahmen kann ein JobTicket etabliert werden, um den ÖPNV für die Pendelnden attraktiver zu machen?

Klimaschutz, Immissionsschutz, Potenzial für Mobilitätsmanagement: Diese logische Verknüpfung zieht sich wie ein roter Faden durch den neuen Lehrgang des Bildungshauses der IHK Region Stuttgart zum Betrieblichen Mobilitätsmanager/zur betrieblichen Mobilitätsmanagerin (IHK).

Das betriebliches Mobilitätsmanagement verbessert die Erreichbarkeit des Unternehmens für Kunden und Lieferanten, erhöht die Zufriedenheit und Gesundheit der Mitarbeiter, spart Kosten und Energie. Zentraler Bestandteil des Zertifikatslehrgangs Betrieblicher Mobilitätsmanager (IHK) ist der Entwurf und die Präsentation eines individuellen Mobilitätskonzepts.

Zielgruppe des neuen Angebots sind Führungskräfte und Fachkräfte, Mitarbeitende aus den Bereichen HR bzw. Personal, Logistik-, Fuhrparkmanagement, Energie-, Facility Management, CSR, Berater und sonstige Interessierte (Behörden, Kommunen).

Alle weiteren Informationen zu Terminen, Inhalten und Kosten finden Sie auf der Webseite des Lehrgangs beim IHK Bildungshaus Region Stuttgart.