WRS – Gesamtnetzwerktreffen Betriebliches Mobilitätsmanagement

20.10.2020 10:00 - 12:15

Regionale Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch zum betrieblichen Mobilitätsmanagement (BMM).

Das betriebliche Mobilitätsmanagement (BMM) zielt darauf ab, die Verkehrsmittelwahl der Beschäftigten in Richtung ÖPNV, Rad- und Fußverkehr zu beeinflussen und den Anteil des Umweltverbunds am „Modal-Split“ zu erhöhen. Auch neue, flexible Arbeitsformen wie das mobile Arbeiten zuhause oder im wohnortnahen Coworking-Center, können wesentlich zur Verkehrsvermeidung beitragen.

Alle Maßnahmen zielen darauf ab Kosten einzusparen und die Gesundheit der Beschäftigten zu fördern. Gleichzeitig führt das BMM zu einer besseren Erreichbarkeit des Unternehmensstandortes und reduziert die durch Verkehre induzierten Umweltbelastungen.

Mit dem Ziel, den regionalen Wissens- und Erfahrungssaustausch zu unterstützen, organisiert die WRS regelmäßige Netzwerktreffen zum betrieblichen Mobilitätsmanagement.

20.10.2020 | Gesamtnetzwerktreffen – Betriebliches Mobilitätsmanagement
Das regionale „Gesamtnetzwerktreffen – Betriebliches Mobilitätsmanagement“ richtet sich an geladene Gäste. Diese sind Mobilitätsverantwortliche aus Kommunen und Gebietskörperschaften sowie aus Unternehmen der Privatwirtschaft. Ziel ist der Wissens- und Erfahrungsaustausch und die Initiierung gemeinsamer Projekte.
Leider können wir aus Gründen der Neutralität keine externen Dienstleister zulassen – hierfür bitten wir um Ihr Verständnis.

Programm:

  • Herr Dr. Wurmthaler (Leitender Direktor für Verkehr, Wirtschaft und Infrastruktur beim Verband Region Stuttgart) wird über aktuelle und geplante Infrastrukturprojekte im regionalen ÖPNV berichten.
  • Herr Hösl (Stadt München, Referat für Arbeit und Wirtschaft) wird die Aktivtäten der Stadtverwaltung rund um das BMM vorstellen. Die bayrische Landeshauptstadt organisiert seit mehreren Jahren erfolgreich ein effizientes Programm zum betrieblichen Mobilitätsmanagement mit Erstberatungen und firmenübergreifenden Workshop-Reihen.
  • Jeweils im Anschluss an die beiden Vorträge findet eine Diskussionsrunde statt, in die Sie sich mit Ihren Fragen und Anregungen einbringen können.
  • Kurzvorstellung des bundesgeförderten Verbundprojekts „VENAMO – Verkehrsentlastung durch neue Arbeitsformen und Mobilitätstechnologien“ und der Partizipationsangebote für Kommunen, Gebietskörperschaften und Unternehmen (Alexandra Bading, Kathrin Grützman, WRS).

Das regionale Netzwerktreffen findet als virtuelle Veranstaltung (ZOOM-Meeting) von 10:00 Uhr bis 12:15 Uhr statt.

Ansprechpartnerin:

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

Alexandra Bading
Nachhaltige Mobilität / Betriebliches Mobilitätsmanagement
alexandra.bading@region-stuttgart.de