05.12.2023, 09:30 - 12:30 Uhr   

Venamo – Verkehrsentlastung durch neue Arbeitsformen und Mobilitätstechnologien

Seit Jahrzehnten wird darüber diskutiert, ob raum-zeitlich flexible Arbeit eine Reduktion der Verkehrsbelastung in Metropolregionen bewirken kann. Das Projekt VENAMO gibt dazu eine Einschätzung für die Region Stuttgart ab.

Termin
05.12.2023, 09:30 - 12:30 Uhr

Das Forschungsprojekt VENAMO – Verkehrsentlastung durch neue Arbeitsformen und Mobilitätstechnologien hat neue Wege zur Verkehrsentlastung in der Region Stuttgart erforscht. Das Projekt geht der Frage nach, inwieweit durch raum-zeitlich flexible Arbeit und ein verändertes Mobilitätsverhalten bei arbeitsbezogenen Wegen Verkehrsentlastungseffekte erzielt werden können. Der vierte Workshop ist gleichzeitig der Abschlussworkshop in der Reihe Regionaler Dialog. Der Schwerpunkt liegt auf den Effekten von mobiler Arbeit auf das individuelle Mobilitätsverhalten von Beschäftigten sowie auf den daraus resultierenden Gestaltungspotenzialen für das Verkehrsmanagement. Die vier Workshops bauen nicht direkt aufeinander auf und können somit unabhängig voneinander besucht werden! Der vierte Workshop wird am 5.12.2023 von 9:30 Uhr bis 12:00 Uhr als virtuelle Veranstaltung (Zoom-Meeting) organisiert. Wir versenden die Einwahldaten an alle angemeldeten Teilnehmenden zwei Tage vor der Veranstaltung.

Bitte wenden Sie sich an Alexandra Bading (alexandra.bading@region-stuttgart.de), wenn Sie gerne am 4. VENAMO-Workshop teilnehmen möchten.

Mehr Information zum Projekt finden Sie hier.