Informationstag Nachhaltige Mobilität

Knapp 200 Teilnehmer diskutierten beim Informationstag Nachhaltige Mobilität am 27.11.2014 in der Stuttgarter Staatsgalerie über nachhaltige Mobilitätskonzepte für die Zukunft. Dr. Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS), eröffnete die Veranstaltung und zeigte nationale und internationale Trends und Treiber des regionalen Strukturwandels auf. Er stellte an verschiedenen Beispielen klar heraus, dass sich wirtschaflticher Erfolg und nachhaltige Mobilität nicht gegenseitig ausschließen, wenn man sie in einem schlüssigen Gesamtkonzept verbindet. Dies ist für die Region Stuttgart – als führender, technologieintensiver Automobilstandort – in besonderem Maße von Bedeutung.

Verkehrsminister Winfried Hermann, Frau Regionaldirektorin Dr. Schelling und Herr Loogen, Geschäftsführer der Landesagentur für Elektromobilität und Brennstofffzellentechnologie (e-mobil BW GmbH) zeigten in ihren engagierten Beiträgen die Strategien des Landes und der Region auf, um Mobilität möglichst klimaneutral zu gestalten, den ÖPNV mit individualisierten Mobilitätsangeboten wie Car- und Pedelec-Sharing zu verknüpfen, die Elektromobilität voran zu treiben und somit den Wandel von der Autoregion zur Mobilitätsregion aktiv zu gestalten.

Am Nachmittag präsentierten und diskutierten Projektleiter/innen und Interessierte unter dem Motto „voneinander lernen“ an zwölf Tischen zukunftsweisende Themen der nachhaltigen Mobilität, wie beispielsweise betriebliches Mobilitätsmanagement, Entwicklung von Mobilitätspunkten, Wohnen und Elektromobilität.

Die WRS initiiert und koordiniert gemeinsam mit ihren Partnern eine Vielzahl zukunftsweisender Projekte und Maßnahmen auf dem Weg zur Mobilitätsregion Stutttgart. Hier finden Sie das Programm vom Infotag zum Download:

Veranstaltungsflyer mit Programm

– Zwölf Thementische