Daten & Fakten

VERKEHRSAUFKOMMEN IN DER REGION STUTTGART
Quelle: Mobilität in Deutschland – MID 2017, infas
Präsentation beim Mobilitätskongress im Januar 2019 in Stuttgart zum Download

 

–  Nach PERSONEN-KILOMETERN (Verkehrsleistung)

In der Region Stuttgart leben rund 2,8 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner.
(Quelle: Statist. Landesamt, Stand 2017: 2.778.591 Einwohner*innen).

Die ca. 2,8 Mill. Einwohner*innen legen am Tag im Schnitt 39 km zurück, das ergibt ca. 108,4 Millionen Personen-Km /Tag.

Dies entspricht einer jährlichen Verkehrsleistung von ca. 39,5 Milliarden Personen-Km.

  • Motorisierter Individualverkehr (MIV):

MIV, Fahrer, Modal-Split-Anteil 49 Prozent: In der Region Stuttgart werden ca. 53,1 Mill. Pkw-Km am Tag als Fahrer zurückgelegt.

MIV, Mitfahrer, Modal-Split-Anteil 21 Prozent: Ca. 22,8 Mill. Personen-Km/Tag werden von Personen als Mitfahrer im Pkw zurückgelegt.

Damit ergeben sich insgesamt ca. 75,9 Mill. Personen-KM/Tag, die in der Region entweder als Fahrer oder als Mitfahrer im privaten Pkw (ggf. auch Motorrad) zurückgelegt werden!

Der MIV-Anteil von 49 Prozent (als Fahrer) entspricht einer jährlichen Verkehrsleistung in der Region Stuttgart von ca. 19,4 Milliarden gefahrenen Personen-KM (Pkw/Motorrad, als Fahrer).

  • ÖPNV: Anteil am Modal-Split: 25 Prozent.

Es werden ca. 27 Mill. Personen-Km/Tag mit Bus und/oder Bahn zurückgelegt.

Dies entspricht einer jährlichen Verkehrsleistung von ca. 9,9 Milliarden Personen-Km im ÖPNV in der Region Stuttgart.

  • Radverkehr: Modal-Split-Anteil: 3 Prozent.

In der Region werden ca. 3,3 Mill. Personen-Km/Tag mit dem Fahrrad zurückgelegt (entspricht 1,2 Milliarden Rad-Km/Jahr).

  • Fußverkehr: Modal-Split-Anteil: 3 Prozent.

In der Region werden ca. 3,3 Mill. Personen-Km/Tag zu Fuß zurückgelegt (entspricht 1,2 Milliarden Fuß-Km/Jahr).

 

VERKEHRSAUFKOMMEN in der Region Stuttgart nach WEGEN

Quelle: Mobilität in Deutschland 2017 (MiD 2017), infas, eigene Darstellung.

(Quelle: Mobilität in Deutschland 2017 (MiD 2017), infas, eigene Darstellung.)

In der Region Stuttgart leben rund 2,8 Millionen Einwohnerinnen und Einwohner.
(Quelle: Statist. Landesamt, Stand 2017: 2.778.591 Einwohner*innen).

Die ca. 2,8 Mill. Einwohner*innen legen am Tag im Schnitt 3,1 Wege zurück, das ergibt ca. 8,6 Millionen Wege Tag.

Dies entspricht einem jährlichen Verkehrsaufkommen von rund 3,1 Milliarden Wegen.

  • Motorisierter Individualverkehr (MIV):

MIV, Fahrer, Modal-Split-Anteil 43 Prozent: In der Region Stuttgart werden ca. 3,7 Mill. Wege am Tag als Fahrer zurückgelegt.

MIV, Mitfahrer, Modal-Split-Anteil 15 Prozent: Ca. 1,3 Mill. Wege/Tag werden von Personen als Mitfahrer im Pkw zurückgelegt.

Insgesamt werden 58 Prozent der Wege in der Region Stuttgart als Fahrer oder Mitfahrer im MIV zurückgelegt. Das entspricht knapp 5 Millionen Wege am Tag.

Im Jahr entspricht das 1,8 Milliarden Wege, die entweder als Fahrer oder als Mitfahrer zurückgelegt werden!

  •  ÖPNV: Anteil am Modal-Split: 12 Prozent.

Es werden ca. eine Million Wege/Tag mit Bus und/oder Bahn zurückgelegt.

  • Radverkehr: Modal-Split-Anteil: 7 Prozent.

In der Region werden täglich ca. 600.000 Wege mit dem Fahrrad zurückgelegt.

  • Fußverkehr: Modal-Split-Anteil: 23 Prozent.

In der Region werden täglich knapp 2 Millionen Wege zu Fuß zurückgelegt.

 

Verkehrsaufkommen in der Region Stuttgart im BERUFSVERKEHR
(nach WEGEN)

(Quelle: Mobilität in Deutschland 2017 (MiD 2017), infas, eigene Darstellung.)

In der Region Stuttgart pendeln rund 900.000 Beschäftigte, davon sind 600.000 Binnenpendler, 200.000 Ein- und rund 100.000 Auspendler.

Auf den Berufsverkehr (Arbeit/Dienst/Ausbildung) fallen in der Region Stuttgart 31 Prozent aller Wege. Das ergibt ca. 2,7 Mill. Wege, die täglich (über alle Verkehrsmittel hinweg) im Berufsverkehr anfallen.

Zieht man die Anzahl der Personen-Kilometer als Bezugsgröße heran (Verkehrsleistung), so entfallen auf den Berufsverkehr in der Region Stuttgart sogar 40 Prozent aller zurückgelegten Personen-Kilometer.

Nach einer Analyse von Tomtom zur Stausituation in der Landeshauptstadt Stuttgart haben sich sowohl die Häufigkeit als auch die Länge von Staus in den Jahren 2019 und 2018 nicht verändert. Autofahrer benötigen für eine Fahrt, die ohne Verkehrsbehinderungen 30 Minuten dauern würde, morgens 44 Minuten und abends 47 Minuten. Insgesamt verbringen Stuttgarter Pendler im Jahr rund 124 Stunden im Stau.