Fahrrad 2 Go – Innovatives Klimaschutzprojekt startet im Rems-Murr Kreis

Fahrrad 2 Go_BannerDas ist in ganz Deutschland einmalig: Ein Bus der im täglichen Linienverkehr bis zu zehn
Fahrräder mitnehmen kann – fünf im Bus und fünf huckepack außen am Heck. Möglich wird dies durch neuartige Fahrradhalterungssysteme, die der Rems-Murr-Kreis gemeinsam mit dem Busunternehmen Omnibus-Verkehr Ruoff (OVR), Waiblingen, und der Fachhochschule für Technik Esslingen (FHTE) im Rahmen des innovativen Klimaschutzprojekts Fahrrad2Go entwickelt hat. Mit finanzieller Unterstützung des Verbands Region Stuttgart können sie nun auch im Praxistest erprobt werden. „Fahrrad2Go ist ein Quantensprung bei der Suche nach Lösungen für eine verbesserte, qualitativ hochwertige Verknüpfung von Fahrrad und ÖPNV“, sagte Winfried Hermann, baden-württembergischer Minister für Verkehr und Infrastruktur, bei der offiziellen Einweihung am 05.08.2014. „Solche Angebote machen den ÖPNV deutlich
attraktiver.“

Pressemitteilung (als pdf-Datei)