Mobilität wohin? Umsteuern mit und ohne Diesel

09.03.2017 16:00 - 19:00

Gesundheit, Ökologie, Recht, Beschäftigungspolitik – Perspektiven
Mit der Veranstaltungsreihe „Mobilität wohin? Umsteuern mit und ohne Diesel“ wollen Evangelische Akademie Bad Boll und Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V. einen Beitrag zur Transformationsdiskussion leisten.

Foto: R.Wirth

Feinstaubalarm, Stickoxid, EU-Vertragsverletzungsverfahren, Klimabelastung, drohender Arbeitsplatzabbau – der Autoverkehr und vor allem der Diesel kommen nicht aus den Schlagzeilen. Daher stellt sich die Frage, was kurzfristig und mittelfristig geschehen muss, um Entwicklungspfade in die Zukunft weg von der übergroßen Abhängigkeit vom Diesel aufzuzeigen.

Mit der Veranstaltungsreihe „Mobilität wohin? Umsteuern mit und ohne Diesel“ wollen die Evangelische Akademie Bad Boll und der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e. V. (LNV) einen Beitrag zur Transformationsdiskussion leisten: Die Auftaktveranstaltung am 09. März 2017 im Hospitalhof Stuttgart, Büchsenstraße 33, ist der Beginn einer Veranstaltungsreihe, die nacheinander für 2020 und 2030 Datengrundlage und Lösungsansätze im Spannungsfeld sozialer, gesundheitlicher, ökologischer, rechtlicher und beschäftigungspolitischer Herausforderungen beleuchtet.

Um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten.

Weitere Informationen zu Veranstaltung, Programm und Online-Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungswebseite der Evangelischen Akademie Bad Boll.